Posts Tagged ‘WYSIWYG’

Leopard Server kommt mit Wiki

Die neue Server-Version von Mac OS X beinhaltet einen Wiki-Server inklusive Gruppen-Kalender, Weblog und Mailingliste. Die kurzen Informationen auf der Aplle-Website versprechen viel zum Wiki, z.B. Dateianhänge, Einbinden von Grafiken und Multimedia, WYSIWYG Editor, RSS, Versionierung von Dokumenten und Seiten. Damit scheinen viele wichtige Wiki-Features abgedeckt. Lassen wir den Leoparden doch mal in die Wiki-Wildnis. […]

TinyMCEPlugin für TWiki

Für TWiki gibt es eine neues Plugin von einem der Hauptentwickler, welches den TinyMCE Editor integierert. Die Integration des Editors scheint ganz gut gelungen, allerdings fehlt eine Funktion um Grafiken einfach in die TWiki-Seite einzubinden. Außerdem wäre eine Funktion um Dateianhänge aus dem Editor heraus einzufügen sinnvoll. Leider gibt es bei TWiki aus meiner Sicht […]

Is What You See What You Wiki?

In einer unternehmens-internen Umfrage unter Verantwortlichen äußerten 75% der Befragten, dass sie selbst und die Mitarbeiter ihres Bereiches ein Wiki ohne integrierten Rich-Text Editor kaum verwenden würden. In der Praxis konnte dies zwar teilweise widerlegt werden, dennoch sehe ich in fehlender oder schlechter WYSIWYG Unterstützung eine der größten Schwierigkeiten bei der Adaption von Wikis in […]

DekiWiki Hayes Release

Vor einigen Tagen wurde DekiWiki v1.8.1 „Hayes“ veröffentlicht. Alle neuen Features findet man im Dokumentations-Wiki in den Release Notes. DekiWiki ist ein mächtiges Opensource Wiki, das durch hohe Benutzerfreundlichkeit hervor sticht. Unter Wik.is ist es möglich ein eigenes kostenloses Testwiki zu registrieren welches auf DekiWiki basiert.

CamelCase? Wiki-Syntax und Usability

Binnenversal nennt man einen Großbuchstaben im Wortinnern (vgl. Wikipedia). Viele klassische Wikis verwenden diese Notation zur automatischen Verlinkung – CamelCase oder WikiWords genannt. Ein Wort mit einer Binnenversalie wird automatisch als Link erkannt. Schreibt man z.B. ProjektDoku wird nach dem Speichern automatisch auf die Seite ProjektDoku verlinkt. Falls sie noch nicht existiert wird die Seite […]

Wann ist ein Wiki ein Wiki?

“Schnelle Wiki-Software für Unternehmen, Agenturen und Freiberufler? ist in der Pressemeldung zum “Telepark Wiki? zu lesen, “telepark, […], präsentiert eine neuartige Wiki-Software, die zum ersten Mal mit einem interaktiven, hierarchischen Menüsystem auf Basis von AJAX Web-Technologien arbeitet.? Natürlich habe ich mir das sogenannte Wiki mal etwas näher angesehen. Es gibt eine Demo an der jeder […]

Google kauft Jotspot Wikis

Google ist weiterhein im Kaufrausch. In ihrem Weblog geben Jotspot bekannt das sie nun zu Google gehören. Jotspot ist einer der führenden Wiki-Anbieter für Hosted Wikis und besticht durch vollständige WYSIWYG Integration, einfaches verwenden von Office-Dateien, vorkonfigurierte Wiki-Aplikationen uvm. Wikis haben bislang im Google-Portfolio noch gefehlt. Bisherige Artikel zu Jotspot findest du über die Suche.

Writely – Textverartbeitung der Zukunft

Schon heute erledige ich einen großen Teil meiner täglichen Arbeit direkt im Web-Browser. Mit den schnellen Verbindungen ins Web haben sich auch die Online-Anwendungen im Browser rasant zugenommen. Email, Einkauf, Aukunft, Banking, Instant Messaging, Telefonie, Kalender, Tabellenkaluklation und mit unter anderem mit Writely auch Textverarbeitung kann online direkt im Browser erledigt werden. Was ist mit […]

DekiWiki – lang erwartete Weiterentwicklung des Mediawiki?

DekiWiki ist eine Wiki-Entwicklung von Mindtouch und basiert auf dem Sourcecode von Mediawiki, dem bekannten Wiki der Wikipedia. Im Vergleich zu Mediawiki bietet DekiWiki aber wesentliche Weiterentwicklungen wie z.B. die vollständige Integration eines WYSIWYG Editors, Seitenhierarchien und Dateianhänge sowie eine einfachen Benutzerrechtverwaltung. DekiWiki setzt dabei auf offene Standards und Erweiterbarkeit: DekiWiki was developed with an […]

sind wikis für frauen geeignet?

Ja, man kann damit Blumen malen! Naja, eigentlich eine doofe Frage, aber auf was kommt man nicht alles, wenn man TWiki installiert… _also ich finde ich hab eine ganz schöne Blume damit hinbekommen! TWiki ist ein Wiki mit großem Funktionsumfang auf Unternehmen spezialisiert. Der WYSIWYG-Editor funktioniert inzwischen einigermaßen brauchbar, ohne diese Vorraussetzung würde es wohl […]