Wikinomics Autor Don Tapscott auf der Web2Expo Berlin

Don Tapscott, Autor des bekannten Buches Wikinomics, hat zum Abschluss der Web2.0Expo in Berlin einen inspirierenden Vortrag über “Wikinomics“. Es geht u.a. darum wie sich Wertschöpfung im Zeitalter von Crowdsourcing und digitaler Kollaboration im Netz ändert und in der Zukunft die Entwicklung von Unternehmen und Gesellschaft maßgeblich prägen wird. Die Folien zum Vortrag kann man sich bei Slideshare ansehen und downloaden.

Continue reading this post »

Update auf WPMU 1.3

.zungu.net läuft inzwischen auf der neusten Version 1.3 von WordPress Multiuser (WPMU). WPMU ist die mehrbenutzer Plattform des bekannten WordPress Weblogs. Seit diesem Update lade ich Updates direkt aus dem Versionsverwaltungs-Archiv  (Subversion Repository) der Entwickler. Dies ermöglicht sehr schnell auf neue Versionen umzustellen. Die neue Version von WordPress kommt außerdem mit integriertem Tagging, weshalb auch ein Update der Datenbank-Struktur nötig war. Leider gab es bedingt durch das Update etwas Chaos mit den Feeds und bestimmt ungelesene Feeds. Inzwischen ist dies behoben.

Unter m.zungu.net biete ich Freunden und Bekannten die Möglichkeit ein eigenes Weblog anzulegen.

SocialCamp – Das BarCamp für Nonprofit

Nachdem ich schon in der Session von Patrick Breitenbach auf dem BarCamp Köln 2 war, hat Stefan Everts die Idee um ein spezielles BarCamp für Unternehmen im Nonprofit Bereich während dem BarCamp in München vertieft. Hier gibt es die Folien aus der Session in München:

[kml_flashembed movie="http://s3.amazonaws.com/slideshare/ssplayer2.swf?doc=socialcamp-erste-gedanken4334" width="425" height="355" wmode="transparent" /]
SocialCamp Präsentation

Gerade für den Nonprofit Bereich sehe ich Potentiale für moderne kommunikative Web2.0 Anwendungen (wie z.B. Blogs & Wikis). Voraussichtlich soll das SocialCamp im Frühjahr 2008 in Berlin oder Frankfurt stattfinden. Das SocialCamp ist wie BarCamps auch kostenfrei. Vermutlich wird jedoch eine Anmeldegebühr erhoben welche bei Teilnahme erstattet wird. Wenn möglich werde ich dabei sein.

Deki Wiki: Mindtouch CEOs im Interview

InterviewDeki Wiki ist ein OpenSource Wiki, welches von Mindtouch zusammen mit einer Community entwickelt wird. Eine Besonderheit von DekiWiki ist die Architektur inkl. der API auf welche die Wiki-Benutzeroberfläche selbst zugreift. Robert Scoble hat die beiden CEOs Aaron Fulkerson und Steve Bjork von MindTouch im Interview. In einem weiteren Video stellt Aaron einige Deki Wiki Funktionalitäten vor.

Deki Wiki benötigt PHP 5, MySQL 5 sowie Mono 1.2. Weitere Artikel zum Deki Wiki auf zungu.

[via frogpond]

BarCamp Rhein Neckar

Das BarCamp Rhein-Neckar wird wohl eine gemütliche Runde. Jedenfalls ist es bisher nicht so überlaufen wie München oder Berlin auch schon dshalb bestimmt empfehlenswert. 24./25. November an der Uni Mannheim. Ich habe mich auf die Vielleicht dabei – Liste eingetragen und werde über meine Teilnahme kurzfristig entscheiden.

[via frogpond]

Leopard Server kommt mit Wiki

Leopard WikiDie neue Server-Version von Mac OS X beinhaltet einen Wiki-Server inklusive Gruppen-Kalender, Weblog und Mailingliste. Die kurzen Informationen auf der Aplle-Website versprechen viel zum Wiki, z.B. Dateianhänge, Einbinden von Grafiken und Multimedia, WYSIWYG Editor, RSS, Versionierung von Dokumenten und Seiten. Damit scheinen viele wichtige Wiki-Features abgedeckt. Lassen wir den Leoparden doch mal in die Wiki-Wildnis. Ich bin gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte!

Mac OS X Server makes it easy for groups to collaborate and communicate through their own wiki-powered intranet website complete with group calendar, blog, and mailing list. Users can create and edit wiki pages, tag and cross-reference material, upload files and images, add comments, and search content with point-and-click ease.

[via Simon]

Vortrag: Strategische Bedeutung von Wikis für Unternehmen

Bei der GPM e.V. in Ulm wird Alexander Kornegger am Dienstag 16.10. einen Vortrag zum Thema Strategische Bedeutung von Wikis für Unternehmen halten. Die kostenfreie Veranstaltung beginnt um 18.30h. Wenn noch jemand kurzfristig eine Mitfahrgelegenheit ab Stuttgart / Esslingen sucht, einfach kommentieren oder mailen. Ich werde zusammen mit Martin Koser hinfahren. Auf der Website der GPM sind folgende Programmpunkte aufgelistet:

Programm:
1. WIKI-Wirtschaft – Was ist das – und was nicht?
1.1 Die Philosophie der WIKI-Wirtschaft
1.2 Buzzwords (Web 2.0, Social Software, etc.)
1.3 Beispiele: WIKINOMICS (IBM, Boing, Gold Corp. CIA …)
2. WIKI im Unternehmen
2.1 Einsatzfelder
2.2 Charakteristik (Abgrenzung zu anderen Softwaretools / Werkzeugen)
2.3 Nutzen für das Unternehmen
2. Beispiele
3. Einführung eines Corporate WIKI
3.1 Know-How-Aufbau – Schaffung von Entscheidungskompetenz
3.2 Analyse und Pilotierung
3.3 WIKI Enabling – technische und soziale Integration
3.4 WIKI Culture Coaching
4. Fragen / Diskussion

Alexander Kornegger ist u.a. bekannt als Berater der Synaxon AG. Anfang des Jahres machte der Artikel Die gläserne Firma des Magazins Brand Eins über die konsequente Umsetzung des Unternehmens-Wikis bei der Synaxon AG Furore. Ich bin sehr gespannt auf den Abend.

Drupal Buch zum kostenlosen Download

Version 5 oder 6 bei Amazon?Das Drupal Buch von Hagen Graf gibt es zum kostenlosen Download. Es behandelt jedoch die Version 4.7. Aktuell ist inzwischen Version 5.2 und das Major Release 6.0 wird wohl auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Auch ein neues Buch scheint in Arbeit. Amazon ist sich aber nicht ganz einig ob es zu Version 5 oder gleich für Version 6 ist. Vermutlich zeigt das Cover die richtige Version, zu Version 5 würde es vermutlich kaum jemand kaufen wollen. [via bueltge]

News: TikiWiki Sicherheitslücke

Heise Online meldet eine kritische Sicherheitslücke in TikiWiki. Die Entwickler arbeiten an einer Lösung, bis zu deren erscheinen werden einige Maßnahmen beschrieben.

2. WikiWednesday in Stuttgart – Review

Gestern fand zum zweiten mal der WikiWednesday in Stuttgart statt, mit 29 Wiki-Begeisterten – sogar einigen weit angereisten Besuchern aus Ulm und München! Vielen Dank für das positive Feedback sowie die Posts und Bilder. Eine häufige Frage gegen Ende war nach dem nächsten Termin des Wiki-Wednesday. Photo Hosting at imageloop.comMartin hat im Wiki schon mal Anfang Dezember vorgeschlagen. Einzige Option im Dezember wäre evtl. der erste Mittwoch, um nicht völlig in den Weihnachtsrummel zu rutschen. Zur einfacheren Kommunikation wurde eine Google-Group (Mailingliste) eingerichtet. (Hinweis: Das einrichten hat gerade nicht Funktioniert, Infos demnächst hier und im Wiki)

Oliver Gassner war auch diesmal dabei und hat Live in Stichworten mitgebloggt. Es gab zwei Vorträge, Heiko Wöhr mit einem Erfahrungsbericht aus der Wiki-Einführung im IT-Bereich und Cora Burger zum Thema Barrierefreiheit und Usability. Ich selbst habe kurz die BarCamps beworben. Meine wenigen Folien findet man bei Slideshare.

Meine Anregungen für den 3. Wiki-Wednesday sind eine etwas kürzere Einführung und maximal zwei Fachvorträge. Diese können evtl. auch am Ende der Veranstaltung sein. Am Anfang gab es bisher immer Interessante Diskussionen die vielleicht durch “Zettel-Tagging” etwas gezielt in kleine Gruppen gesteuert werden könnten. Eine weitere Idee wäre eine Podiumsdiskussion zu der im Vorfeld im Wiki Themen und Fragen eingestellt werden können. Ich bin gespannt auf weitere Vorschläge und vor allem wie sich dies Zukünftig umsetzen lässt. Natürlich sind wir auch immer auf der Suche nach Vorträgen rund ums Wiki.

Reaktionen

Martin Koser fasst etwas Feedback zusammen und hat ein paar Fotos eingestellt. Kai Nehm hat weitere Bilder, Stefan Graf und Cora Burger einen kurzen Artikel. Matthias Schwenk filtert aus den Diskussionen die Interessenschwerpunkte an Erfahrungsberichten aus Unternehmen und die Möglichkeiten um Akzeptanz von Wikis und Social-Software in Unternehmen zu schaffen. Sebastian Schwittay Dirk Haun und Martin Kunzelnick berichten u.a. auch vom WebMontag Anfang der Woche.

Vielen Dank auch an die MFG für die Gastfreundschaft inkl. Brezeln und Getränke und Tina Schanzenbach für den Einsatz am Abend!